Standmixer – Smoothie Maker Nutribullet im Test

Achtung! Immer mehr Kunden des Smoothie Maker Nutribullet beschweren sich über schlechte Qualität des Mixers. Nach eingehenden Tests konnten wir diese Mängel bestätigen. Unter anderem wird die Qualität des kompletten Mixers bemängelt. Geht schnell kaputt, Messer rosetn schnell, usw.

Aus diesem Grund möchten wir diesen Mixer nicht mehr empfehlen. Stattdessen möchten wir Ihnen unsere gut recherchierte Top 10 Liste mit Standmixern ans Herz legen.

Heute haben wir das Modell Smoothie Maker Nutribullet im Test und nehmen das Gerät und seine Funktionen ausführlich unter die Lupe.

Smoothie Maker Nutribullet: Ausstattung des Standmixers

Der Smoothie Maker Nutribullet ist darauf ausgelegt, rasch gesunde Smoothies für die ganze Familie zuzubereiten.

Entsprechend umfangreich ist dieser Standmixer ausgestattet.

Neben Klingen und mehreren Bechern umfasst das Basis-Zubehör auch verschiedene Rezept-Ideen.

Motorblock des Smoothie Maker Nutribullet

Smoothie Maker Nutribullet OVP Verpackung
OVP Verpackung des Smoothie Maker Nutribullet Standmixers

Mit 600 Watt Leistung zählt dieser Standmixer, der mit einem Preis von über 100 Euro im oberen Preissegment angesiedelt ist, zu den leistungsstärkeren Geräten.

Dass sich aber selbst harte Zutaten wie Nüsse, Samen oder Kaffeebohnen innerhalb kürzester Zeit zerkleinern lassen, ist eher der innovativen Technologie als der Motorleistung zu verdanken.

Denn die maximale Zahl der Umdrehungen pro Minute liegt beim Smoothie Maker Nutribullet bei lediglich 10.000. Andere – auch günstigere – Smoothie-Maker schaffen dagegen bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute. Dass die Zutaten, die in den Mixbehälter des Smoothie-Makers gegeben werden, dennoch so fein zerkleinert werden, dass sie ideal vom Körper aufgenommen werden können, liegt am Schneidewerk. Dies besteht aus einer Kombination aus Flach- und Kreuzklingen. Diese können außerdem mit geringem Aufwand entweder unter fließendem Wasser oder mit einem kleinen Schwamm gereinigt werden.

Messereinheit des Smoothie Maker Nutribullet
Der Smoothie Maker Nutribullet besitzt einen Messerblock mit Flach- und Kreuzklingen

Mix-Behälter des Smoothie Maker Nutribullet

Der Smoothie Maker Nutribullet ist mit einem 600 Milliliter fassenden Mixbehälter aus BPA-freiem Kunststoff ausgestattet.

Damit offenbart sich ein Nachteil des Gerätes, der wegen des hohen Preises nicht unbedingt verschmerzbar ist.

Denn im Smoothie Maker Nutribullet lassen sich zwar kalte Zutaten optimal verarbeiten. Auf die Zubereitung von Heißgetränken oder Suppen sollte der Besitzer allerdings verzichten, weil hier langfristig die Gefahr besteht, dass der Mixbehälter Schaden nehmen könnte.

Auch in Bezug auf die Verarbeitung dürfte bei künftigen Geräte-Generationen eine Nachbesserung erforderlich sein. Wenn die Klingenaufsätze nämlich nicht fest verschraubt sind, während der Standmixer in Betrieb genommen wird, besteht die Gefahr, dass möglicherweise Flüssigkeit ins Innere des Standmixers geraten könnte.

Ausstattung des Smoothie Maker Nutribullet
Der Smoothie Maker Nutribullet ist sehr gut ausgestattet. Mixbehälter, Becher und Rezept-Ideen sind inklusive

Smoothie-Einsatz des Smoothie Maker Nutribullet

Auf einen gesonderten Smoothie-Einsatz wird beim Smoothie Maker Nutribullet verzichtet, da das Gerät nur für die Zubereitung von Smoothies und nicht als Multifunktions-Mixer konzipiert ist.

Für einen Smoothie-to-Go eignet sich der Mixbehälter weniger gut, weil er im Vergleich zu den Geräten anderer Hersteller sehr breit ist und zudem der Deckel komplett abgeschraubt werden müsste. Allerdings haben die Konstrukteure des Smoothie-Maker Nutribullet dieses Problem bedacht und dadurch gelöst, dass im Lieferumfang des Gerätes zwei kleine Becher enthalten sind. Damit empfiehlt sich der Smoothie Maker Nutribullet vor allem als optimale Lösung für Singles und Zwei-Personen-Haushalte, wie sich auch in der Handhabung zeigt.

Verschiedene Obstsorten: für den Smoothie Maker Nutribullet kein Problem
Der Smoothie Maker Nutribullet kommt mit allen Obstsorten super klar

Smoothie Maker Nutribullet: Funktionen und Bedienung

Auf überflüssige Funktionen wird beim Smoothie Maker Nutribullet ebenso verzichtet wie auf eine übermäßige Leistung.

Dennoch gelingen mit diesem Gerät sehr cremige Smoothies. Mit einem Gewicht von etwa 3,5 Kilo und seinen kompakten Abmessungen von 34,6 mal 20,4 mal 30,4 Zentimeter kann der Smoothie Maker Nutribullet auch problemlos in den Urlaub mitgenommen werden, damit der Besitzer auch hier nicht auf leckere und gesunde Smoothies verzichten muss.

Werden lediglich kleinere Mengen an Zutaten für ein oder zwei Personen verarbeitet, lässt der Smoothie Maker Nutribullet in der Handhabung keine Wünsche offen. Dies setzt sich bis zur Reinigung der Einzelteile fort, die – bis auf die Messer – ganz einfach in der Geschirrspülmaschine gesäubert werden können.

Bei größeren Mengen ist die Handhabung hingegen äußerst umständlich. Denn für jeden Arbeitsgang muss auch der Klingenaufsatz mit den Kreuzklingen komplett abgeschraubt werden. Für Benutzer, die mehrere Smoothies zubereiten möchten, ist diese Lösung etwas umständlich. Auch sollte darauf verzichtet werden, während des Mixens weitere Zutaten in den Behälter zu geben, weil dabei Flüssigkeit aus dem Behälter dringen kann.

Der Smoothie Maker Nutribullet befüllt mit bunten Früchten
Schlichtes Design und schöne Form: der Smoothie Maker Nutribullet passt in jede Küche

Smoothie Maker Nutribullet: Fazit

Der Smoothie Maker Nutribullet darf mit Einschränkungen als nahezu optimaler Smoothie Maker für Singles und Zwei-Personen-Haushalte gelten.

Geliefert wird dieser Standmixer mit einem umfangreichen Zubehör, was angesichts des relativ hohen Preises aber auch gerechtfertigt ist.

Denn wenn größere Mengen an Smoothies zubereitet werden sollen, ist dieses Gerät im Handling vergleichsweise umständlich. Zu den Einschränkungen gehört auch die Tatsache, dass sich mit dem Smoothie Maker Nutribullet wegen des Mix-Behälters aus Kunststoff ausschließlich kalte Zutaten verarbeiten lassen.

Jedoch liefert das Gerät dank des Einsatzes eines innovativen Schneidewerks bessere Ergebnisse als sich angesichts der Motorleistung erwarten ließe. Dieser Punkt wirkt sich natürlich auch positiv auf die Betriebslautstärke aus.

Die Vor- und Nachteile des Smoothie Maker Nutribullet im Überblick

Das gefällt uns am Smoothie Maker Nutribullet

  • umfangreiches Zubehör
  • innovative Technologie im Einsatz
  • aus nahezu allen Zutaten lassen sich cremige Smoothies zubereiten
  • angenehme Betriebslautstärke
  • pflegeleicht

Das gefällt uns nicht am Smoothie Maker Nutribullet

  • bei größeren Mengen umständlich in der Handhabung
  • wegen des Kunststoffbehälters lassen sich nur kalte Zutaten verarbeiten

Den Smoothie Maker Nutribullet gibt es hier sehr günstig

Unsere Leserwertung
[Gesamt:219    Durchschnitt: 3.3/5]

Hat Ihnen der Artikel - Standmixer – Smoothie Maker Nutribullet im Test - gefallen? Dann geben Sie bitte eine Bewertung ab!